Okay, mit dem ICE geht’s schneller. Aber vor sechs Tagen noch auf Sylt – und heute am Main. Verrückt.

Aber erstmal ging es in Marbach los, Richtung Rhön. Wie früher. Ziemlich früher. Fotostopp in Fulda, dann Rothemann, Döllbach – und da wurde es steil. Kurzer Stopp in Uttrichshausen, dann ins Sinntal. 480 m, der höchste “Pass” bis Oberstdorf.

Marbach
Milseburg, Wasserkuppe und Stromleitungen
Dunkles Rad vor hellem Dom

Wo es hochgeht, geht es auch wieder runter. Ins Sinntal, Main-Kinzig-Kreis, näher komme ich Frankfurt nicht mehr. Im Sinntal war es recht warm, wahrscheinlich nicht nur dort, auch im Rest Deutschlands – aber ich schwitzte halt dort. Schöner Radweg aber, bis nach Gemünden am Main.

Radwegsbeschallung

Gemünden am Main liegt überraschenderweise … am Main. Und der Sinntalradweg mündet in den Mainradweg, auch sehr schön, gut asphaltiert, meistens am Fluss.

Am Main
Familienausflug



Margetshöchheim

Zweimal über den Main, und ich war in Veitshöchheim, dem Ziel für heute. Eigentlich wollte ich etwas weniger fahren – es wurden dann doch 120 km. Und noch 330 bis Oberstdorf. Sollte zu schaffen sein.

In Avignon wählte man Konkurrenzpäpste, in Veitshöchheim Gegenkönige – im 13. Jahrhundert insgesamt 2, wenn ich das richtig in Wikipedia verstanden habe. Ein überraschend großes Schloss gibt es. Barock, also deutlich jünger.

Vor allem aber gibt’s in Veitshöchheim wss zu essen. Aus aktueller Perspektive durchaus wichtiger als Gegenkönige.

Fahre ich längs durch Deutschland, um grüne Soße zu essen?
Nein!
Das Schloss
Mainromantik, Vol. 1
Mainromantik, Vol. 2
Gesamtstrecke: 120.22 km
Gesamtanstieg: 732 m
Gesamtzeit: 08:49:19
Download file: Etappe 6: Marbach – Veitshöchheim .gpx
Categories: Radreise

2 Comments

Burkhard · Juli 3, 2020 at 4:34 pm

Interessant : gleich unter dem Wurscht-Sauerkraut Foto der Hinweis auf Toiletten. Hat das was zu bedeuten für die fränkische Küche? fragt der Norddeutsche.

    Holger · Juli 4, 2020 at 5:29 pm

    Nee, nee, fränkische Küche ist schon in Ordnung 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.