Brasilien direkt neben Kalifornien. Das geht in Schleswig-Holstein an der Ostsee.

Immer noch frisch morgens. In den Hafen fährt eine Fähre ein. Wenn der Kram verdreht ist, dann geht’s auch mal nach Skandinavien.

Entlang der Kieler Förde. Eher langsam. Strandpromenaden und Fußgänger drücken den Schnitt. Aber nix hält mich davon ab, Kalifornien zu erreichen.

Fast eine Autobahn.
Hinter den Dünen: die Ostsee.

Kalifornien und Brasilien sind Nachbarn. Zumindest in Schönberg, Schleswig-Holstein. In Kalifornien besorgte ich mir etwas Essen, verzehrte es, und fuhr dann nach Brasilien.

Der Beweis: wirklich Kalifornien.
Der Beweis: wirklich Brasilien.

Dann hieß es Abschied nehmen. Ab Schönberger Strand ging es landeinwärts. Tschüss Ostsee!

Und nun fuhr ich durch die Schweiz. Die Holsteinische. Man ahnt es – die Landschaft ist nicht topfeben. Im tatsächlich idyllischen Plön legte ich eine Pause ein, am Seeufer.

Plön.
Es gibt viel zu sehen.
Den See, Boote, einen Kirchturm

Und 40 km

Und 40 km später war ich in Lübeck. Natürlich das Holstentor. Hotel, Tour-de-France gucken, Wäsche waschen, duschen, Hunger haben, kürzester Stadtrundgang, futtern im Kalten. Und ins Bett gehen.

Ein paar Lübeck-Impressionen.

Categories: Radreise

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.