Vom Hochsomme in den Herbst – und ein bisschen wieder zurück. Die fünfte Etappe hatte klimatisch ein bisschen was zu bieten.

Zu Hause hätte ich Weste und Armlinge angezogen. Aber die waren zu tief verpackt. Gut, knapp unter 20 Grad waren es schon, als ich in Blois losfuhr. Aber bedeckt.

Blois zum Start
Hinten: die bemalte Treppe

Heute stand nur eine kurze Etappe auf dem Programm, Chenonceau ist nur etwa 50 km entfernt – und das hatte ich mir als Besichtigungsschloss ausgesucht.

Und heute war der Radweg nicht so toll, zum Teil weit weg von der Loire, und daher bergig – zum Teil sandig. Ich fuhr größere Abschnitte auf der Straße. Recht schnell, schon wieder Rückenwind.

No words needed
Wirklich Herbst…

Chaumont war das näxte berühmte Schloss auf der Route – aber um es gut zu sehen, hätte ich entweder auf der anderen Seite radeln müssen, oder Eintritt zahlen. Wollte ich nicht.

So bleibt es bei diesem Foto des Schlosses Chaumont.
Ein Loire-Hafen
Helmut Schmidt?

Next Stop Amboise. Schon ziemlich touristsch. Auch hier lebte wie in Blois ein großer Geist der frühen Neuzeit. War es in Blois der Erfinder des Schnellkochtopfs, so starb hier in Amboise am 2. Mai 1519 Leonardo da Vinci.

Schloss Amboise
Hüte
Hier starb Leonardo da Vinci.

Zwischen Amboise und meinem Ziel lag ein kleiner Bergrücken und eine Supermarktodyssee. Der auserwählte Proxi-Market wurde bestreikt, also musste ich für meine Gertänke eine Extrarunde drehen. Schaffte es aber doch zum Campingplatz direkt am Cher.

Duschen, Klamotten waschen und dann zu Fuß bei nunmehr sehr deutlichcü er 20 Grad die 3 km zim Schloss Chenonceau. Wervsich für dessen Geschichte interessiert, den muss ich weiterverweisen, beispielsweise zu Wikipedia. Viele Frauen spielten eine Rolle, Diana von Poitiers oder Katharina Medici. Ich begnüge mich nun mit ein paar Fotos:

Gesamtstrecke: 66.29 km
Maximale Höhe: 129 m
Minimale Höhe: 61 m
Gesamtanstieg: 319 m
Gesamtzeit: 04:57:17
Download file: Loire Etappe 5 – Blois – Chenonceau.gpx

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.